Connolly Leather Ltd

Zusammenfassung der letzten Bearbeitung

1 Version

Aus Rolls-Royce & Bentley Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Connolly Leather Ltd. im Rolls-Royce

Connolly Leather Ltd. war ein britischer Lederhersteller aus Ashford in der Grafschaft Kent, welcher sich insbesondere als Automobilzulieferer für Marken aus dem oberen Preissegment einen Namen machte.

Die Connolly Leather limited entstand aus einer einfachen Londoner Schusterei, welche sich auf Schnellreperaturen spezialisiert hatte.

Das Unternehmen wurde von den Brüdern Samuel Friedrich, ehemals Student der Medizin, und John Connolly in Euston Road im Jahre 1878 gegründet. Jeder hatte £ 1.000, die sie als Gründungskapital nutzen. Sie eröffneten einen Schuhreparaturdienst, der den Kunden angeboten hat direkt die Schuhe vor ihren Augen reparieren zu lassen und dadurch direkt wieder raus zu gehen.

Im Jahre 1878 änderten John Joseph Connolly und Samuel Frederick Connolly die Geschäftsstruktur und orientierten sich an der Produktion von Leder neu. In der Folgezeit stellte die Firma hauptsächlich Leder für das Interieur von Kutschen her, wobei die Connolly Leather Ltd auch zum königlichen Hoflieferanten heranwuchs. Unter anderem spielte Connolly-Leder bei der Krönung von Edward VII im Jahre 1902 eine Rolle als Sattler der Krönungskutsche.

1927 wurde das Autoleder der Firma Connelly zu einem revolutionäre neue Standart in Fragen Oberfläche, das Angebot bestand aus dem gesamte Spektrum der Farben, wie braun, beige, rot, grün und blau und die Verarbeitung war hervorragend.

In ihrer Blütezeit belieferte die Firma nahezu alle britischen Edelmarken, wie Aston Martin, Jaguar, Bentley oder Rolls-Royce. Auch ausländische Edelmarken verwendeten Connolly-Leder, z.B. Maserati oder Ferrari. In jener Zeit galt Connolly-Leder als eines der wertvollsten Interieurmaterialien überhaupt.

Neben den späteren Hauptwerken in Ashford und Northampton gründete die Connolly Leder Ltd in den Neunziger Jahren weitere Werke im Ausland. Im Jahre 2002 meldete Connolly Leather Ltd endgültig Konkurs an.

Widgets

Gewünschte Seiten
Wer ist online?